Tischtennisspiel TTC Pingsdorf_Badorf – TfG Nippes IV

Pingsdorf-Badorf bezwingt den Tabellenführer des ersten Spieltages deutlich mit 8:3

Das erste Heimspiel der neuen Saison brachte für den TTC eine klaren Sieg über einen kämpferisch starken Gegner.

Gegen die Tischtennisfreunde aus Nippes tut man sich erfahrungsgemäß schwer, so war es jedenfalls in den letzten Jahren. Meist endeten die Begegnungen unentschieden oder knapp für den Gegner. Beide Teams mussten auf ihre an Position eins gesetzten Spieler verzichten, so dass hier keiner einen Vorteil hatte. Durch den Gewinn der beiden Anfangsdoppel konnte der TTC sich einen psychologischen Vorteil erspielen. Die ersten drei Einzel gingen ebenfalls an die Spieler aus Badorf, so dass es schnell 5:0 stand. Im sechsten Spiel gelang den Nippesern der erste Punkt. Doch man ließ sich davon nicht beindrucken und ging weiter konzentriert zu Werke. Dennoch musste Stephan Albrecht in seinem Spiel hart kämpfen. Er gewann schließlich in einem nicht mehr für möglich gehaltenen fünften Satz mit 15:13. Nachdem Dieter Thelen souverän sein Spiel gewann musste nur noch ein Punkt her. Und den hatten Marcel Engels und Martin Ewald eigentlich schon auf dem Schläger. Aber beide verloren jeweils im fünften Satz. Doch Marcel Engels, der nun sein drittes Spiel bestritt machte diesmal kurzen Prozess, so dass es um 21:45 8:3 für Pingsdorf-Badorf stand.

Das nächste Spiel findet am 25.09.2015 wieder in der heimischen Halle statt. Dann heißt der Gegner Brühl-Vochem, ein ganz starker Gegner, der als Aufstiegsfavorit gilt.