Erfolgreiche Saison für den Tischtennisverein Pingsdorf-Badorf – 29.04.2016

Zweite Damenmannschaft und erste Herrenmannschaft steigen jeweils in die nächst höhere Spielklasse auf.

Bei den Damen war es längst keine Überraschung mehr, setzten diese sich doch vom ersten Spieltag an die Tabellenspitze. Hier war nur die Frage, beenden sie die Saison verlustpunktfrei oder lässt man auf der Zielgeraden und dem sicheren Aufstieg vor Augen noch einen Punkt liegen. Diesen Gefallen taten sie den Gegnern aber nicht. Sportlich fair und hochkonzentriert wurde bis zum letzten Spieltag gekämpft. Das Ergebnis: ein souveräner erster Tabellenplatz mit 28:0 Punkten und sogar acht Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Diese Leistung ist umso höher einzustufen, da man während der Saison einige Male die,  vom Verletzungspech arg gebeutelte, 1. Damenmannschaft  unterstützte und sich damit selbst schwächte. In der kommenden Saison spielen die Damen dann in der Bezirksliga.

Garanten des Erfolgs waren: Ute Weyer, Rosemarie Falkenbach, Andrea Nicolini, Mechthild Beyer, (Brigitte Pick und Marlies Tebbe – nicht auf dem Foto).

Nicht ganz so souverän aber dafür umso bemerkenswerter ist der Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die 1. Kreisklasse. Die gesamte Hinrunde und die ersten beiden Spiele der Rückrunde fehlte Spitzenspieler Thomas Heine, der in der Liga zu den fünf besten Spielern gehört. Dass am Ende doch noch der dritte Tabellenrang und damit ein direkter Aufstiegsplatz heraussprang, ist der enormen Geschlossenheit und dem guten Teamgeist zu verdanken. Nie aufgeben und an seine Möglichkeiten glauben, war die Devise. Das Ergebnis: kein verlorenes Spiel in der Rückrunde und nur einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten. Neben Thomas Heine, spielte vor allem Marcel Engels eine hervorragende Saison.

Für die Herren spielten: Marcel Engels, Thomas Heine,  Dieter Thelen und Stephan Albrecht.