Tischtennisspiel TTC RW Esch gegen TTC Pingsdorf_Badorf 27.08.2015

Unentschieden 7:7 im Auftaktspiel

Nach knapp vier Monaten offizieller Spielpause begann am Dienstag, 25. August 2015, für den TTC Pingsdorf-Badorf in einem vorgezogenen Meisterschaftspiel gegen den TTC RW Esch  die neue Meisterschaftssaison.

Der Beginn einer Saison ist für jede Mannschaft immer mit Unsicherheiten verbunden. Zunächst fehlt die Spielpraxis aufgrund der langen Wettkampfpause. Zudem werden die Staffeln neu zusammen gesetzt, so dass man neue Gegner bekommt,  deren Spielstärke man noch nicht einschätzen kann. In diesem Jahr kommt allerdings noch eine Umstellung im Spielmodus dazu. Es wird nun statt mit sechs, mit vier Spielern gespielt, so dass jeder Spieler bis zu drei Einzel-Matches bestreiten kann.

Eigentlich ein Vorteil für den TTC, wenn man nicht schon mit Verletzungspech gestartet wäre. Neben dem Ausfall der Nummer 1, Thomas Heine, musste auch noch kurz vor Spielbeginn Marcel Engels, an Position 4 spielend, absagen. Aufgrund dieser Umstände war man mit dem Ergebnis am Ende zufrieden. Das Spiel selbst verlief, so wie das Ergebnis zeigt, sehr ausgeglichen. Keiner Mannschaft gelang es mehr als Zwei Spiele Vorsprung heraus zu arbeiten.

Für den TTC Pingsdorf-Badorf spielten:

Stephan Albrecht, Dieter Thelen, Rolf Kraus und Martin Ewald

Das erste Heimspiel findet am Freitag, 04. September, dann mit hoffentlich weniger Verletzten, in der heimischen Halle auf dem Gallberg statt.